Skiclub Pforzheim e.V.
einmalig vielseitig...

 
 

Am Samstag, 02.06.2018 fand auf der neuen Inline-Strecke des SV Nagold die Deutsche Meisterschaft im Parallelslalom Ski Inline, sowie der Wettkampf "Kids Champ U12" 2018 statt. Aus dem ganzen Bundesgebiet waren wieder zahlreiche Teilnehmer trotz des heißen Wetters ins Nagoldtal gekommen.
Um in den Wettkampf um den Titel „Deutscher Kids Champ“ und „Deutscher Parallelslalommeister“ einsteigen zu können, muss man in seiner Altersklasse im Qualifikationsrennen bestehen, um einen der acht Startplätze im Hauptrennen zu ergattern. Unter den insgesamt 77 Startern konnte sich der Ski Club Pforzheim erneut durchsetzen und bewies, dass er nicht nur auf Schnee, sondern auch auf heißem Asphalt Höchstleistung erbringen kann:
Jonas Meeh, jüngster Starter des SC Pf (U 10 männlich), zeigte hervorragende Leistungen und platzierte sich im Qualifikationsrennen auf den vierten Rang.
Sein Teamkollege Filip Tjardig (U10 männlich) stürzte am Ende eines guten Laufs, verpasste dadurch das letzte Tor und damit leider auch die Qualifikation für das Hauptrennen.
Seine Teamkollegin Luisa Meeh (U10 weiblich) stürzte ebenfalls, blieb aber ohne Torfehler und schaffte deshalb trotzdem die Qualifikation für das Hauptrennen.
In der Altersklasse U12 männlich gingen Tom Jaggy und Maximilian Funke an den Start. Ebenfalls durch einen Torfehler schied Tom Jaggy leider im Qualifikationsrennen aus. Um so größer war die Freude über den guten vierten Platz von Maximilian Funke.
Als ihr Trainer Georg Meeh ebenfalls an den Start ging, fieberten
alle Teilnehmer des SC Pforzheim mit und unter Anfeuerung seiner Schützlinge schloß Georg Meeh das Qualifikationsrennen als Zweiter ab.
Richtig spannend wurde es nun für die Zuschauer. Denn beim Parallelslalom gehen immer zwei Teilnehmer gleichzeitig an den Start und fahren direkt gegeneinander. Der Jubel des SC Pforzheim ging eindeutig an den jüngsten Starter im ganzen Feld: Jonas Meeh. Er wurde zweiter deutscher Kids Champ im Parallelslalom, denn er konnte sich unerwartet gegen fast alle mind. drei Jahre älteren Konkurrenten durchsetzen - bis auf Finn Herberthaus, der sich mit 1,92 Sekunden schneller den Sieg holte.

Als sich die Startschranke bei Georg Meeh öffnete und und er sich im Hauptrennen gegen den 15 Jahre jüngeren Konkurrenten Adrian Grieser aus Rottweil beweisen musste, wurde er lautstark von seinen Sprößlingen angefeuert. Nur 0,75 Sekunden nach seinem Gegner rauschte Georg Meeh ins Ziel. Alle freuten sich sehr und sind stolz auf ihren Trainer, der noch immer eine solch großartige Leistung an den Tag legen kann und sich damit den Titel Deutscher Vize Meister im Parallelslalom 2018 sicherte.

Am Sonntag, 03.06.18 waren die Teilnehmer des SC Pforzheim erneut gefordert, denn es wurden in Nagold auch die Baden-Württembergischen Meisterschaften ausgetragen.
Gestartet wurde am Vormittag mit den Wettbewerben im Skitty Cup U7 – U12. Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Kinder aus ganz Baden-Württemberg ihre Geschicklichkeit beim Inlinen unter Beweis stellen. Dabei muss u.a. auch rückwärts gefahren, eine Wippen gemeistert und über ein Seil gestiegen werden.
Die Kinder des SC Pforzheim überzeugten souverän!
Jonas Meeh konnte in der Altersklasse U7 männlich den hervorragenden zweiten Platz erreichen. In der Altersklasse U8 männlich sicherte sich Filip Tvardik den Sieg. Niklas Aberle, der erst Ende 2017 mit dem Inline-Sport begann, fuhr bei seinem ersten Rennauftritt in der U8 auf den hervorragenden vierten Platz. Beim U12 Teilnehmerfeld
konnten Maximilian Funke den zweiten Platz und Tom Jaggy den dritten Platz holen. Die Teamkolleginnen des SC Pforzheim legten nach und konnten in der Altersklasse U 12 sowohl mit Leah Jaggy den Sieg sichern als auch die beiden anderen Podiumsplätze belegen: Madeline Funke wurde Zweite und Luisa Meeh Dritte.
Später ging es mit der Austragung der Baden-Württembergischen Meisterschaft im Slalom weiter.
Auch in diesem Wettbewerb konnte der SC Pforzheim ein außerordentliches Mannschaftsergebnis erzielen:
In der Altersklasse U8 männlich siegte Filip Tvardik, Jonas Meeh wurde Dritter. Ihre Teamkolleginnen in der Altersklasse U10 belegten mit Luisa Meeh den dritten,
Madeleine Funke den achten und Leah Jaggy den zehnten Platz. Maximilian Funke konnte erneut auf den vierten Platz fahren, sein Teamkollege in der U12 Tom
Jaggy ist leider wegen eines Sturzes unglücklich ausgeschieden.
Gekrönt wurde der Auftritt des SC Pforzheim durch die herausragende Leistung von Georg Meeh. Mit seinen inzwischen vierzig Jahren konnte er sich mit einer Bestzeit von 49,73 Sekunden erneut den Titel Baden-Württembergischer Meister sichern.
Der nächste Auftritt der Inline-Mannschaft des SC Pforzheim steht am 7. 7. 2018 an, bei dem es um den Ba-Wü Cup geht.Luisa Nagold aJonas Meeh aManschaftsbild SCP a

Direkter Kontakt

Telefon:
+49 7231 68 04 58 
Strietweg 92 
75181 Pforzheim
Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: 
Dienstag: 8:15 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 - 18:00 Uhr

Bankverbindung

Sparkasse Pforzheim  
IBAN: DE73 66650085 0000 803111
BIC: PZHSDE66XXX