Skiclub Pforzheim e.V.
einmalig vielseitig...

 
 

Voller Vorfreude auf das Wochenende kam am Donnerstag die enttäuschende Nachricht, dass die Reservierung mit der Grüntenhütte geplatzt ist. Dies bedeutete für uns leider die Absage der Nachmittagstour und damit auch von den leckeren Kässpätzle. Zum Glück bieten Klaus und Elvira in der Buhlsalpe ebenfalls eine leckere Auswahl an Essen an.

Am frühen Abend trafen wir uns zum gemeinsamen Abendessen auf der Buhlsalpe und beratschlagten die Tour für den nächsten Tag. Lang sollte es werden mit der Überschreitung vom Blaicherhorn zum Tennenmoskopf, aber leider hatte Petrus anderes vor. Trotz tiefhängenden Wolken, Wind und heftigem Schneetreiben wagten wir es und zogen los. Doch schon beim Anmarsch durch das Ostertal mussten wir mit viel Wachs auf den Fellen nachhelfen, um die Stollen in den Griff zu bekommen. Der Weiterweg bis zur oberen Wilhelmine durch den tiefverschneiten Winterwald war traumhaft schön, aber der Schnee war nass und schwer. Das versprach nichts Gutes, trotzdem hoffte man insgeheim auf tolle Abfahrten. Doch dann machte das Wetter komplett dicht. Die Sicht war nahe null. Die Lust weiterzugehen war bei keinem mehr da – zumal aus dem Pulverschnee definitiv nichts wird. Also wurde der Rückweg angetreten. Trotzdem war es ein langer, eindrucksreicher und angenehmer Tag und der Ausklang in der Buhlalpe bei toller Stimmung, guten Gesprächen und viel Spaß hat ihr Übriges dazu beigetragen.

Der nächste Tag brachte ein paar Lichtflecken, doch hatte es am späten Abend heftig geregnet, was für den Schnee auch nicht besser machte. Was solls: auf geht’s, wir lassen uns nicht beirren. Die Gruppe bestieg – wie viele andere auch– das Rangiswanger Horn. Oben konnten wir in den letzten Wolkenlücken noch das Panorama auf uns wirken lassen. Auf den Weiterweg zum Sigiswangerhorn haben wir einstimmig verzichtet, denn die Schlechtwetterwalze hat uns schon eingeholt. Die Abfahrt war nochmals recht anspruchsvoll durch den Wald mit schwerem, nassen Tiefschnee. Aber Spaß hat es auf jeden Fall gemacht und wir waren zufrieden.

Fazit: Manchmal läuft es anders als geplant, aber Spaß machts trotzdem

Tolles Wochenende, gute Gemeinschaft mit neuen und alten Tourenfreunde, herzliche Unterkunft und wir sehen uns auf jeden Fall wieder in 2020.

IW

20190127 114652a

Direkter Kontakt

Telefon:
+49 7231 68 04 58 
Strietweg 92 
75181 Pforzheim
Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: 
Dienstag: 8:15 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 - 18:00 Uhr

Bankverbindung

Sparkasse Pforzheim  
IBAN: DE73 66650085 0000 803111
BIC: PZHSDE66XXX