Skiclub Pforzheim e.V.
einmalig vielseitig...

 
 

hier die Bilder

13 Teilnehmer nahmen an der Inlineausfahrt nach Nordbayern vom 29.6.-2.7.2017  teil. Stützpunkt war das Jugendgästehaus in Schweinfurt, direkt am Ufer des Mains gelegen.

Noch 2 Tage vor dem Start verhieß die Wettervorhersage nichts Gutes: Es sollte an allen vier Tagen regnen. Davon ließ sich die Gruppe aber nicht beirren und reiste trotzdem nach Schweinfurt.

Den ersten Tag ließen wir in der Tat wegen ständigem Regen ohne Aktivitäten verstreichen. An allen drei weiteren Tagen konnten wir aber das Programm wie geplant durchführen.

Am 30.6.2017 skatete die Gruppe von Bad Neustadt nach Bad Königshofen, hin und zurück 54 km immer entlang der noch jungen fränkischen Saale. Am 1.7.2017 wurden die Skates direkt vor dem Jugendgästehaus angezogen. Die Gruppe skatete an diesem Tag zunächst entlang des Mains nach Hassfurt, anschließend noch den Bahnradweg Richtung Königsberg und kam an diesem Tag auf ca. 35 km. Abends fand in Schweinfurt ein Musikfestival statt mit ca. 20 Bands, die an unterschiedlichen Orten auftraten. Dies führte auch in der Inlinegruppe zu bester musikalischer Stimmung. Am 2.7.2017 skatete die Gruppe von Bad Neustadt entlang des Flusses Brend nach Bischofsheim und legte an diesem Tag 40 km auf Skates zurück.

Der gemütliche Abschluss dieser Inlineausfahrt erfolgte bei Kaffee, Kuchen und Eis in der historischen Altstadt von Bad Neustadt, bevor die Gruppe wieder die Rückreise nach Pforzheim antrat.

                                  IMG 1414a
 

Inlinetrainerin Renate Schoop nahm am 16.10.2016 bei 18 Jugendlichen die Laufstrecken beim Skateabzeichen ab. Bei herrlichem Sonnenschein und milden Temperaturen fanden sich auch zahlreiche Eltern ein. Das Skateabzeichen wird in sechs Stufen mit jeweils höherem Schwierigkeitsgrad abgenommen. Es handelt sich dabei um einen Leistungsnachweis, der mit dem Deutschen Sportabzeichen oder dem Schwimm-Abzeichen vergleichbar ist. Es gibt verschiedene Leistungsstufen die durch eine Prüfung abgelegt werden müssen. Die Leistungsstufen hängen nicht vom Alter des Teilnehmers ab, sondern von der Schwierigkeit der Aufgaben. Die niedrigste Stufe soll für einen geübten Anfänger oder Kind zu schaffen sein, wobei die Stufe 6 auch für Speedskater ein Anreiz ist. Wichtig ist, dass alle 3 Disziplinen (Kurzstrecke, Langstrecke und Geschicklichkeit) abgelegt werden, um das jeweilige Abzeichen zu erlangen. Jeder Teilnehmer bekommt bei seiner ersten Prüfung ein Skate-Abzeichen-Heft, in dem er seine Leistungsnachweise in den verschiedenen Stufen und Kategorien abstempeln lässt. Zu jeder bestanden Stufen-Prüfung bekommt der Teilnehmer auch ein entsprechendes Abzeichen.

Der Skiclub Pforzheim hat aktuell für 191 Teilnehmer eine oder mehrere Stufen des Skateabzeichens abgenommen und auf der Internetseite des Skateabzeichens veröffentlicht. Interessenten können sich an unsere Inlinetrainerin Renate Schoop, Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

MG

        IMG 1298b

 

An der Inline-Tagesausfahrt ins obere Neckartal am 11.6.2017 nahmen 11 Teilnehmer bei warmen Temperaturen teil. Start war in Mittelstadt bei Reutlingen.

Von hier aus ging es neckaraufwärts vorbei an den Kirchentellinsfurter Badeseen nach Tübingen. Auf ruhigen Nebenstraßen und Radwegen ging die Strecke durch Tübingen hindurch. Danach skateten wir über Weilheim, Kilchberg und Kiebingen nach Rottenburg. Auf dem Marktplatz von Rottenburg machten wir eine verdiente Rast in einem Eiscafe.

Danach ging es über Wurmlingen und Hirschau wieder zurück nach Tübingen. Ab Tübingen ging es dann auf der gleichen Strecke wie auf der Hinfahrt wieder zurück nach Mittelstadt. An den Badeseen von Kirchentellinsfurt legten wir eine verdiente Pause ein. Nach Rückkehr am Ausgangspunkt in Mittelstadt stellten wir fest, dass wir an diesem Tag 62 km auf Inlinern zurückgelegt hatten.

Eine gemütliche Einkehr beschloss diese Tagesausfahrt.

Unserem Inlineguide Heinz-Peter Kerner gebührt ein herzlicher Dank für die gut organisierte Ausfahrt.

weitere Bilder

Tolle Inlinestrecken bei bestem Wetter erlebten die 17 Teilnehmer der Inlineausfahrt des Skiclubs Pforzheim nach Bregenz vom 26.-29.5.2016. Vom Stützpunkt in Bregenz-Hard aus boten die Vereinstrainer vier Tage Inlineskaten lang vom Feinsten im Rheintal zwischen Sargans und Bodensee an. Die Inlinestrecken zogen sich entlang der Flussdämme des Rheins in den Ländern Schweiz, Liechtenstein und Österreich, aber auch entlang der Berge.  Die Strecken hatte jeden Tag eine Länge zwischen 40 und 60 km. Während die Teilnehmer bei Sonnenschein vorbei an blühenden Wiesen den Rhein entlang skateten, konnte man im Hintergrund die tief verschneiten Alpenberge sehen. Ein Kontrast, wie er nicht größer sein konnte. Inlineskaten ist eine Sportart für alle Altersklassen. Bei dieser Ausfahrt war die jüngste Teilnehmerin gerade einmal 13 Jahre alt, der älteste Teilnehmer bereits 70 Jahre. Eine sportliche Konstitution in jedem Alter ist aber Voraussetzung für die Bewältigung dieser Strecken.

Das Bild zeigt die Inlinegruppe vor der historischen Holzbrücke über den Rhein bei Vaduz

 

 

IMG 12541

Tolle Inlinestrecken mit Sahne-Belag, durchgehend schönes Wetter und eine motivierte Gruppe prägten die Inlineausfahrt Belgien vom 25.-28.5.2017.

Stützpunkt war die Jungendherberge in Malmedy, wo wir am ersten Abend einen schönen Grillabend bei herrlichem Wetter genießen konnten. Die 13 Teilnehmer erlebten an den 4 Tagen unterschiedliche Inlinestrecken rund um Malmedy, die erst vor kurzem fertiggestellt wurden und daher beste Bedingungen boten.

Alle Strecken wurden als Radwege durch die Ardennen konzipiert und können auch von Inlinern ideal genutzt werden. Die ausgebauten und gesicherten Radwege tragen in Belgien die Bezeichnung “RAVel” und sind nummeriert. RAVeL ist die Abkürzung für „Réseau Autonome de Voies Lentes“, also „unabhängiges Netz langsamer Wege“. Diese Bezeichnung steht für ein Programm der Wallonischen Region Belgiens, Treidelwege, stillgelegte Bahntrassen und andere autofreie Wege als Wander- und Radverkehrsnetz nutzbar zu machen.

Bei dieser Inlineausfahrt nutzten wir nur ehemalige Bahntrassen, die als Radwege umgebaut wurden. Bei solchen Strecken kann man davon ausgehen, dass die Steigungen und Gefällstrecken sehr moderat ausfallen. Bei dieser Inlineausfahrt legten wir Strecken zwischen 40 und 60 km täglich zurück.

Abends lernten wir dann die lebendige Altstadt von Malmedy beim Abendessen und beim anschließenden Bummel kennen.

Inlinetrainerin Renate Schoop sei Dank für die sehr gut organisierte Ausfahrt.

MG

 Hier sind die Bilder

 

Direkter Kontakt

Telefon:
+49 7231 68 04 58 
Strietweg 92 
75181 Pforzheim
Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: 
Dienstag: 8:15 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 - 18:00 Uhr

Bankverbindung

Sparkasse Pforzheim  
IBAN: DE73 66650085 0000 803111
BIC: PZHSDE66XXX