Skiclub Pforzheim e.V.
einmalig vielseitig...

 
 

Voller Vorfreude trafen wir uns am 24.2.2017 um 14 Uhr auf dem Messplatz in Pforzheim. Von dort aus ging es wie jedes Jahr an Fasching mit unserer Jugendfreizeit auf den Feldberg. Das Skiclub eigene „Haus Frieden“ ist die beste Unterkunft für die 17 Jugendliche und die 5 Betreuer. Nach knapp 3 Stunden Fahrt hatten wir unser Ziel erreicht. Roland unser Busfahrer hat einen Super Job gemacht! („Ein hoch auf unsern Busfahrer, Bus....“)

Jetzt mussten wir alle gemeinsam anpacken um unsere Ski’s und Board’s, sowie das Ganze Essen und Gepäck zur Hütte zu tragen.

Ein paar alte Freizeithasen stellten beim Ankommen schon fest: „Uuiii, das ist aber wenig Schnee dieses Jahr!“

Nach einem lustigen Spiel, wo wir auch die Betreuer Alma, Lisa, Katrin, Flo und Urs kennenlernen durften, gingen wir alle brav ins Bett.

Leider stellten wir am nächsten Tag fest, dass sich unsere Vermutung bestätigt hatte. Urs’ Lieblingsspruch und Warnmeldung an uns war es: „Achtung, passt auf wo der Bauer schon seine Kartoffeln gesetzt hat.“

Trotz, dass sich an der Schneesituation nichts geändert hatte, waren die nächsten beiden Tage auf der Piste richtig toll. Wir konnten auf dem Grafenmatt, an der Rothaus und am Seebuck fahren, allerdings waren nicht alle Abfahrten geöffnet.

Auch um das Haus herum hatten wir noch genügend Schnee um uns eine Schneebar zu bauen. Mit Kinderpunsch und Gemüse/Obstschnitten war die Einweihung für unsere selbstgebaute Bar perfekt.

Montagnacht ging das Schneetreiben auf dem Feldberg los. Fast 35 cm Neuschnee hat es in der Nacht gegeben. Unsere Betreuer haben uns schon um 7 Uhr geweckt, damit wir die ersten auf der Piste sind. Im Tiefschnee sind wir die Weltcupstrecke hinuntergefahren.

Zu unserer Schneebar haben wir noch ein Iglu gebaut. Auch am letzten Skitag hatten wir noch einmal Neuschnee. Wegen des starken Schneefalls und des einsetzenden Nebels, stand unser Abschlussrennen auf der Kippe.

Die Rennjury hat den Start für das Rennen freigegeben. Um 15:15 Uhr startete unser Rennen. Alle Läufer kamen unverletzt und ohne Fehler ins Ziel.

Am Abschlussabend sind wir alle gemeinsam noch Rodeln gegangen. Mit Mülltüten bewaffnet sind wir auf den Grafenmatthang gezogen. Richtig fertig und durchnässt sind wir auf der Hütte angekommen. Aber wir hatten einen Wahnsinns Spaß. Leider sind die 6 Tage wie im Flug vergangen.

Wir freuen uns schon auf die Freizeit im nächsten Jahr.

Feldbergfreizeit2017 02

Feldbergfreizeit2017 01

Direkter Kontakt

Telefon:
+49 7231 68 04 58 
Strietweg 92 
75181 Pforzheim
Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: 
Dienstag: 8:15 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 - 18:00 Uhr

Bankverbindung

Sparkasse Pforzheim  
IBAN: DE73 66650085 0000 803111
BIC: PZHSDE66XXX